Über uns

Der Wasserpark Dove-Elbe mit idealen Möglichkeiten zum Paddeln, Baden und Spazierengehen ist nicht weit entfernt (ca. 20-30 Min. Fußweg). Der durch die Kleingartengebiete verlaufende autofreie Marschbahndamm ist gleichzeitig ein Teil des berühmten Elbe-Radweges und auch die schmalen, geschwungenen Deichstraßen gehören zu den schönsten Fahrradstrecken Hamburgs.

Inmitten der Auenlandschaft Norderelbe, umgeben von Wasser, Deichen, Natur und Gemüseanbau sind auf einer Fläche von 4,6ha (46.182m²) in unserem Verein die Parzellen mit einer durchschnittlichen Größe von ca. 300 m² verteilt. Alle Parzellen haben fließendes Wasser und sind an das Stromnetz angeschlossen.

Impressionen unserer Kleingartenanlage:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Kleingartenverein Gartenfreunde Spadenland e.V. wurde nach der Fertigstellung des 5. Bauabschnittes im Kleingartenpark „Tatenberg/Bieberhof“ durch die Freie und Hansestadt Hamburg am 24.01.1977 von sieben Gründungsmitgliedern gegründet.  In den Jahren 1977 bis 1979 wurden die Gärten elektrifiziert und für die Mitglieder das Vereinshaus gebaut – es wird auch für private Feiern vermietet.


Wenn Sie das Wochenende in Ihrer Gartenlaube genießen wollen, sollten Sie sich vorab mit allen wichtigen Lebensmitteln eindecken, denn die nächsten Supermärkte sind ca. 7 km entfernt (Rothenburgsort und Fünfhausen). In unmittelbarer Umgebung gibt es aber auch einen Hofladen, eine Bäckerei und einen Biohofladen (nur samstags)

https://www.sannmann.com/einkaufen/einkaufen_in_der_gaertnerei.html

Der Besuch dieser Hofläden lohnt sich auf jeden Fall  – die meisten Produkte (hauptsächlich Gemüse und Obst) sind frisch aus der Region. Auch manche Bauernhöfe bieten eigene Produkte an – z.B. samstags und sonntags am Hofschläger Deich 30-82.


Für Gartenbedarf – wie Erde, Düngemittel, Rindenmulch, Rasenmäher, Gartenhandschuhe und noch sehr viel mehr – braucht man nicht erst zum Baumarkt zu fahren. Direkt an der Spadenländer Ecke (rechts aus der Parkplatzausfahrt) im Landhandel Riege bekommt man fast alles, was für den Garten gebraucht wird (neuerdings bieten sie auch die unverzichtbaren Fahrradanhänger an)!


In einen Garten gehören Pflanzen – logisch! Leider gibt es in den Vier- und Marschlanden nicht viele Staudengärtnereien. Eine Möglichkeit gibt es aber, um mal was anderes als das Einheitseinerlei aus dem Baumarkt zu kaufen. Und zwar bei der Staudengärtnerei Lichtnelke – dort könnt ihr Pflanzen bestellen und zu einem vereinbarten Termin abholen. Vor Ort können keine Pflanzen gekauft werden – nur auf Bestellung!

https://www.lichtnelke.de/

Die zweite Möglichkeit ist der Vierländer Rosenhof – dort gibt es jede Menge außergewöhnlich schöner Rosenstauden.

http://www.vierlaender-rosenhof.de/


Falls das Grillfleisch zuhause im Kühlschrank vergessen wurde oder es bei der Gartenarbeit zu spät zum Zubereiten des Essens geworden ist, braucht niemand zu hungern: in unmittelbarer Nähe und gut mit dem Rad zu erreichen gibt es einige Gasthäuser – hier eine kleine Auswahl:

Gaststätte „Zur Elbbrücke“ (ca. 1 km) hinter der Tatenberger Schleuse – Moorfleeter Deich 259

Bamboo-Restaurant  (ca. 1 km) hinter der Tatenberger Schleuse, ggü. Gaststätte „Zur Elbbrücke“ – Tatenberger Weg 1 (asiatische Küche, auch Imbiss)

Fährhaus Tatenberg (ca. 1 km) gut bürgerliche Küche, mit Hotel – Tatenberger Deich 162: https://www.faehrhaus-tatenberg.de/

Wein- und Friesenstube (ca. 3 km) mit vielen Aktionen – Ochsenwerder Kirchendeich 10: http://friesenstube.hamburg/

Landhaus Voigt (ca. 4,5 km) saisonale und regionale Küche, mit wunderschönem Garten direkt über der Gose-Elbe – Ochsenwerder Norderdeich 113 http://www.landhaus-voigt.de/

Restaurant Zum Eichbaum (ca. 4,5 km), abwechslungsreiche Speisekarte, schöne Terrasse und liebevoll gestaltetem Restaurant – Moorfleeter Deich 477


Erfahren Sie mehr zur Mitgliedschaft in unserem Verein